• Text Kundenportal (Standart)

    Immer informiert über meine neuesten Aktionen?Bitte registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie den aktuellen Newsletter von WOHNEN IST ... Weiterlesen...
  • 1

Die Ausgangssituation:
Papa räumt sein Büro für ein „richtiges“ Kinderzimmer

Vorher Eiselt   

Vorher Eiselt 2

Wünsche:

o Es darf Farbe geben!
o Da die beiden Jungs noch sehr unterschiedliche Aufwachzeiten am Morgen haben, sollen die Betten nicht im direkten
   Sichtkontakt stehen.
   Schön wäre es, wenn jedes Kind eine kleine Kuschelhöhle für sich bekommt.

o genügend Raum für Kleidung und Spielsachen
o gemütlicher Leseplatz mit dem vorhandenen Sessel
o die Umsetzung soll ausschließlich in Eigenleistung erfolgen


Mein Konzept: „Was nützt es, Flaggen zu besitzen und kein Schiff dazu? - Dann mal Tau meen Jung!“


Die Betten stehen in ihrer eigenen behaglichen Koje und können später durch schlichte Vorhänge zu einer kleinen geschützten „Höhle“ geschlossen werden.
Ein dritter Vorhang verbirgt den Blick in das Innenleben des Schrankes zwischen den Betten. Der Stoff soll hell, pflegeleicht und verhältnismäßig grob sein, um den Schiffscharakter zu unterstützen.
Wandregale, Schrank und Jalousie werden in Anlehnung an Schiffsplanken Mittelbraun. Passend zum maritimen Thema ist die Wandfarbe kräftig Blau (meist sonniger Raum).
Über den Bettchen befinden sich in Sichthöhe kleine Bullaugen mit lustigen, bunten Fischen. Darüber werden Wandregale für Bilderbücher und kleine Nachtlampen angebracht.

Nachher Fotos Eiselt003           Nachher Fotos Eiselt Lö 017


Für eine ausreichende Verdunkelung sorgen lichtundurchlässige Vorhänge bzw. eine Holzjalousie. Diese werden durch lichtdurchlässige, weiße Vorhangschals (halb-) verdeckt und hellen den Raum zusätzlich auf.
Die beiden Bänke unter dem Fenster bieten jede Menge Stauraum für Spielzeug. Sie können aber auch als Spielfläche bzw. Sitzgelegenheit genutzt werden. Mit ein paar gemütlichen Kissen und dem Schrank als Rückenlehne wird daraus ein gemütlicher Leseplatz. Rechts von der Balkontür ist noch Platz für ein zusätzliches schmales Regal oder einen Kleiderständer, der mit „Seemannssack“ Raum für LEGO oder die Eisenbahn bietet.

      

Nachher Fotos Eiselt Lö 007

 

 

Drucken